In diesem Jahr unterstützt Ihr mit dem Kauf der Eintrittskarten folgende Projekte:

 

Kleine Löwen e.V. , Frühgeborenenstation

Der seit 13 Jahren bestehenden Initiative für Eltern von Frühgeborenen steht die Renovierung und Umgestaltung der Neugeborenenstation im Klinikum Göttingen bevor. Um Frühgeborene gesund entlassen zu können ist eine optimale Versorgung notwendig. Leider fehlen bis jetzt die finanziellen Mittel um die Station zu modernisieren und neu zu Gestalten. Hierbei möchten wir dem kleine Löwen Verein und der Frühgeborenenstation gerne helfen und spenden für die Renovierungs- und Gestaltungsmaßnahme der Frühgeborenenstation.

Darüber hinaus finanziert der Verein auch vollständig einen, durch eine Hebamme geleiteten Rückbildungskurs für Mütter von Frühgeborenen. Meist kommt eine solche Frühgeburt sehr überraschend und für die Eltern unvorbereitet. Dieser Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse von Frauen mit Frühgeborenen abgestimmt und geht auf deren individuelle Bedürfnisse ein. Die Kosten für diesen Kurs möchten wir ebenfalls mit unserer Spende übernehmen.

 

Gegen Missbrauch e.V.

Der von Betroffenen gegründete Verein setzt sich in erster Linie gegen sexuellen Kindesmissbrauch ein und bietet Betroffenen über neueste Medien die Möglichkeit zunächst anonym HIlfe zu suchen. Mit Projekten wie “ Hand in Hand” oder “Inklusion gegen Missbrauch” steht der Verein Betroffenen in ganz alltäglichen Situationen wie dem Arztbesuch zur Seite. Um gerade Kinder besser schützen zu können und Eltern, sowie Pädagogen besonders zu schulen, sind Pädagogische Stücke und “Aufklärungstage” an Grundschulen in Göttingen geplant.

Dieses Vorhaben möchten wir durch unsere Spende unterstützen.

 

Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.

Der 1961 von Else Bräutigam gegründete Verein hat sich zum Ziel gesetzt Körperbehinderte durch Hilfe zur Selbsthilfe aus der Isolation zu führen und unterstützt Körperbehinderte zum Beispiel durch 24 Stunden Assistenzdienste um Rollstuhlfahrern den Alltag einfacher zu gestalten und ein Stück Selbstständigkeit zurück zu geben. Zudem leisten Sie Beratungsarbeit und veranstalten Tagesausflüge. Seit 10 Jahren ist nun wieder ein Ausflug nach Hamburg geplant. Da eine solche Reise mit bis zu 10 Rollstuhlfahrern sehr aufwendig und teuer ist möchten wir hierzu finanzielle Unterstützung leisten und hoffen ein Stück Lebensfreude zu schenken.

 

 

Verein Förderer e.V.

Dem seit 2004 bestehenden Verein stehen dringende Renovierungsarbeiten u.a der Kleiderkammer und den Vereinsräumen bevor. Die Zielsetzung des von einem Ehepaar ehrenamtlich betriebenen Verein besteht darin Menschen die wohnungslos sind oder sich in einer anderen schwierigen Lebenssituation befinden die Möglichkeit zu geben durch Mithilfe in der Kleiderkammer oder anderen selbst generierten Einnahmen wie bspw. Wohnungsauflösungen,einer Fahrradwerkstatt oder Bücherverkäufen, einen Teil ihres Lebensunterhalts zu bestreiten und ihnen so die Chance zurück in ein normales Leben zu ermöglichen.

Ziel der Spendenaktion ist es dem Verein bei dieser essentiellen Renovierung Hilfe leisten zu können.

Drogenberatungszentrum Göttingen

Für die Diakoniestation Göttingen ist es eine Herzensangelegenheit Suchtkranken und Suchtgefährdeten Menschen durch respektvollen, von Nächstenliebe geprägten Umgang zu helfen ihren Lebensalltag zu meistern und diese wo auch immer möglich zu unterstützen. Teil dieser Therapie sind u.a. gemeinsame Ausflüge, die ein von Suchtkranken oft nicht gekanntes Wir Gefühl hervorrufen oder steigern sollen. Mit unserer finanziellen Unterstützung möchten wir helfen einen solchen Ausflug nach Dänemark zu arrangieren.